Vergangene Veranstaltung!

Théâtre Musical | zeitgenössische Musik | Lyrik

Text im Klang

20. Mai 2022

Sprach- und Stimmkunst treffen auf virtuose musikalische Interpretationen: Die Performerin, Texterin und Komponistin Mara Probst und der preisgekrönte Gitarrist Arturo Mariotti lassen gekonnt Théâtre Musical, zeitgenössische Musik und Lyrik in Verbindung treten. Damit gelingt den jungen Künstlern ein besonderes Konzertformat: Spontan, virtuos und mit viel Fantasie bewegen sie sich zwischen den einzelnen Sparten. Ihr Interesse gilt keinem Gesamtkunstwerk, sondern dem Aufbrechen von Gewohntem. Sie möchten das Publikum aufhören lassen, Ohren kitzeln und Formen knacken.

Es erwarten Sie unter anderem Werke von Zsombor Sidoo, Giacomo Manzoni, Auszüge aus der Gedichtsammlung „Wie durch Risse entstandene Landschaften“ von Mara Probst, sowie freie und organisierte Improvisationen.

Mara Probst (voice, text)
Arturo Mariotti (gt)

Arturo Mariotti wurde 1994 in Italien geboren. Er studierte bei verschiedenen Lehrern und Musikern wie Frederic Zigante, Elena Casoli, Eliot Fisk und Oscar Ghiglia. Mariotti ist Gewinner zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem der Diapason d‘oro in Pordenone und konzertiert in Italien, der Schweiz, Frankreich, Deutschland und Österreich. Seit 2022 ist er Gitarrenprofessor am Konservatorium Zürich.

Mara Probst wurde 1990 in Graz geboren und studierte in Graz und in Bern (CH) Bratsche, Théâtre Musical sowie Medienkunst. Sie arbeitet als Texterin, fühlt sich in der improvisierten Musik zu Hause und beschäftigt sich mit zarten, schroffen oder wie-auch-immer-artigen Bewegungen, Übergängen oder Umwälzungen zwischen Tendenzen der Kunst. Experimentelle Musik, konkrete Sprache und diverse Medienschnitzel sind Teil des hybriden Werks der Composer-Performerin.

Kommende Veranstaltungen

Cello & Elektronik

MISHKA

20. Apr
20:00 Uhr

Composition Graphique Musicale

trans-Art

31. Mai
21:00 Uhr

Klarinetten & Elektronik

Imgelem

28. Jun
21:00 Uhr

    Anfragen / Anmeldung zum Newsletter